17.11.2015

 

UnternehmerinnenTreff Espelkamp – UTE


Vortrag: Jahresabschluss mit Besichtigung des Automatenmuseums - Sammlung Gauselmann

 

Die Jahresabschlussveranstaltung von UTE (UnternehmerinnenTreff Espelkamp) fand im Deutschen Automatenmuseum, Sammlung Gauselmann, statt, zu dem Teilnehmerinnen aus nah und fern kamen. Unter fachkundiger Führung sahen die Teilnehmerinnen zahlreiche Exponate. So wurden nicht nur kulturhistorische Eindrücke gewonnen, sondern auch die Wurzeln der internationalen Automatenbranche aufgezeigt. Kaum jemandem, der heute Geldmünzen in einen Automaten wirft, um seine Parkgebühr zu entrichten, Briefmarken oder Zigaretten zu kaufen oder einen Fahrschein zu bezahlen, ist bewusst, dass Münzautomaten eine lange, über 100-jährige Tradition haben. Vom Schokoladen- bis zum Schuhputzautomaten, vom Liebeshoroskop bis zur Musikbox, vom „Haut den Lukas“ bis zum „Einarmigen Banditen“, kaum etwas, was nicht von einem Automaten geleistet werden konnte. Den kulinarischen Abschluss erlebten die Damen anschließend in der Rentei.

 

Die nächste Veranstaltung ist der UnternehmerinnenTreff mit Vortrag am 19. Januar 2016 bei der SMV Sitz- und Objektmöbel GmbH in Löhne. Hier referiert zum Thema „Umsetzung von Gesundheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz“ Inge Brünger-Mylius, Geschäftsführerin der SMV GmbH.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags  vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05743-2373) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772/562108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Von Nichtmitgliedern wird ein Kostenbeitrag von € 10,00 erhoben. Mitgliedsfrauen zahlen € 5,00. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.