20.05.2014

 

UnternehmerinnenTreff Espelkamp – UTE
Vortrag: XING-Marketing / Online PR, Kontakte knüpfen

 

Unternehmerinnen informieren sich über das Business-Portal XING

XING ist das größte Social Media-Netzwerk in Deutschland für Geschäftsleute – Grund genug für den Unternehmerinnen-Treff Espelkamp (UTE), interessierte Entscheiderinnen und Unternehmerinnen darüber zu informieren.

Mit mehr als 14 Millionen Mitgliedern – davon über 7.000.000 in Deutschland – hat sich die Social Media-Community XING hierzulande zum größten Business-Portal entwickelt. Dort finden sich Entscheider jeglicher Firmengröße und Branche – und über das Netzwerk sind unkomplizierte Geschäftsanbahnungen in nahezu jedem Business möglich.

Um Näheres über die Marketing- und Vertriebs-Möglichkeiten mit XING (www.xing.com) zu erfahren, hatte UTE am 20. April den XING-Marketing-Experten Markus Gehlken aus Bünde für einen Vortrag engagiert. Über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen diese Gelegenheit wahr und wurden nicht enttäuscht.

Der Fachkaufmann für Marketing (IHK), der als Inhaber der Agentur 1a-Social-Media (www.1a-social-media.de) bereits seit 2007 Unternehmen über XING vermarktet, vermittelte in seinem praxisorientierten Vortrag viele interessante Hintergrund-Informationen – gewürzt mit netten Anekdoten aus seinem Agentur-Alltag.

Ob nun die historische Entwicklung von XING, die Erläuterung der Marketing-Optionen, die Schilderung klassischer Fehler bei der XING-Nutzung oder die konkrete Vermittlung von umsetzbaren XING-Marketing-Tipps – alle Beteiligten nahmen eine Menge an wichtigen Informationen zur Nutzung von XING mit. Zum Abschluss des Vortrages analysierte er zudem noch live die XING-Profile von 3 Teilnehmerinnen – und zeigte mit seinen spontanen Tipps und Anregungen, dass er wirklich ein „Praktiker“ ist. Ebenso stand er den Gästen für zahlreiche Fragen zur Verfügung.

Auch diente die Veranstaltung einem guten Zweck. Markus Gehlken verzichtete auf ein Honorar, sondern wünschte sich, dass der Erlös des Abends SCHAKI – Deutschlands größter Selbsthilfegruppe für Schlaganfall-Kinder und betroffene Familien (www.schlaganfall-kinder.de) zu Gute kommt.

 

Die nächste Veranstaltung ist die Besichtigung des Hofateliers Jutta Lange am 17. Juni 2014.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags  vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05743-2373) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772/562108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Von Nichtmitgliedern wird ein Kostenbeitrag von 8,00 Euro erhoben. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.