21.10.2008

 

UnternehmerinnenTreff Espelkamp – UTE
Pressetermin: Vorstellung UTE-Programm 2009

 

Es ist wieder soweit - UTE ist in das Jahr 2009 gestartet!
Die erste Veranstaltung war nach Bekanntgabe innerhalb der Mitgliedsfrauen schon ausgebucht, so dass wir Sie gar nicht mehr informieren konnten.

Wir freuen uns auf ein erfolgreiches und interessantes 2009 und Dank der Presse-Unterstützung auf neue Mitgliedsfrauen. Nicht ganz ohne Stolz können wir sagen, dass wir nunmehr fast 100 Mitgliedsfrauen aus dem Kreis Minden-Lübbecke und Raum Diepholz verzeichnen können und das UTE immer mehr an zusätzlicher Akzeptanz gewinnt.

Meine persönlichen Worte an Sie: Vielleicht, weil ich an sich aus der Baubranche komme (nach wie vor doch eher eine Männerdomäne), lege ich großen Wert darauf, dass wir kein "Emanzen-Club", "Strickclub" o.ä. sind - sondern wirklich Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Ich kann mich noch an die Worte eines befreundeten Bauunternehmers erinnern, der sagte, als UTE in den Startlöchern stand: "Wenn Ruth dabei ist, kann es kein "Weiberkrams" sein, die mixt zu sehr in der Männerwelt mit..." Und ich denke, der allgemeine Zuspruch spricht für UTE.

Der Presse möchte ich an dieser Stelle für die tolle Zusammenarbeit danken und freue mich, wenn wir auch in Zukunft weiterhin so gut zusammenarbeiten. Pressevertreter sind herzlich bei den Vorträgen Willkommen! Die Mitgliedschaft selbst werden wir jedoch ausschließlich den Frauen vorbehalten ;-)

Ruth Graf

 

 

Pressemitteilung 21. Januar 2009

UTE steht für den UnternehmerinnenTreff Espelkamp, Rahden, Stemwede und Umgebung.

Mit UTE wurde ein Forum für Unternehmerinnen aus Espelkamp und der Umbebung geschaffen. Basis dieses Netzwerkes sind Unternehmerinnen, die bereits erfolgreich den Schritt in die Selbstständigkeit vollzogen haben, sowie Freiberuflerinnen, unternehmerisch denkende Frauen und Existenzgründerinnen, die gemeinsam den Netzwerkgedanken tragen und beleben.

Am 7. Februar 2009 besteht UTE drei Jahre und kann auf fast 100 Mitgliedsfrauen aus dem Kreis Minden-Lübbecke und dem angrenzenden Niedersachsen zurückgreifen. Viele Mitgliedsfrauen engagieren sich in der „UTE-Aktivgruppe“, kurz „UTEaktiv“, und schaffen die inneren und äußeren Rahmenbedingungen für die Arbeit im Netzwerk.

Finanzielle Unterstützung erhält UTE von der Wirtschaftsförderung der Stadt Espelkamp und dem Stadtmarketing Espelkamp. Das GAZ stellt die Räumlichkeiten für die Vorträge kostenlos zur Verfügung.

Neben der Präsentation auf dem City Fest in Espelkamp wurden im vergangenen Jahr monatlich Vorträge angeboten. Ob es nun um das Thema „Marketing“, „Selbstbewusst und humorvoll Paroli bieten“ oder „Small- und Businesstalk“ ging, die Vorträge waren teilweise mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr gut besucht, so dass die Räumlichkeiten im GAZ fast erschöpft waren. Im Anschluss an die Vorträge wurden Feedbackbögen verteilt. Die Resonanzen waren sehr positiv, so dass UTE nun einem interessanten Jahr 2009 mit informativen Veranstaltungen entgegenblickt. Auch in diesem Jahr bietet UTE ein abwechselungsreiches Programm an, bestehend aus monatlichen Vorträgen, Seminaren oder Workshops, zu dem interessierte Frauen und Männer herzlich Willkommen sind.

Die Stärke des UTE-Netzwerk liegt in der Vielfalt der Mitgliedsfrauen aus den unterschiedlichsten Berufs- und Arbeitsfeldern, Organisationen und Institutionen. Die Zielsetzungen sind:

    Informations- und Erfahrungsaustausch

    Fort- und Weiterbildung

    Kontaktbörse

    Finden von Kooperationspartnerinnen

    Gegenseitige Unterstützung

    Stärkung frauenspezifischer Projekte

    Einfluss auf politische Willensbildung, Lobbyarbeit

    Präsenz und Werbung

Für die Mitgliedschaft wird zz. ein Jahresbeitrag von 30,00 Euro erhoben. Das beinhaltet die kostenlose Teilnahme an den UTE Vorträgen, Werbung auf der UTE Internetseite, Werbung im eigenen Branchenheftchen, vorrangige Teilnahme an Fortbildungsseminaren.

Alle Termine und weitere Informationen sind auf der Website www.ute-web.com, die ständig aktualisiert wird, abrufbar. Diese Seite wurde seit Bestehen fast 140.000 Mal besucht, selbst unter anderem aus der Ukraine, Spanien, Japan wurde die Seite aufgerufen.

 

 

Das nächste UTE Treffen ist am 10.02.2009 (Party zum 3. Geburtstag von UTE - nur für Mitgliedsfrauen -).

Die nächste UTE Veranstaltung findet am 17.02.2009 um 19.30 Uhr im Rahmen der Vortragsreihe zum Thema „Mobbing - Kavaliersdelikt oder ernstzunehmende Bedrohung?“ statt. Alle interessierten Frauen sind herzlich willkommen.

 

Interessierte Frauen sind bei UTE immer herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung zu der Veranstaltung gebeten. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com oder telefonisch bei Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp, Tel. 05772/562108 oder der Kooperationspartnerin Ruth Graf Büroservice, Tel. 05743/2373, möglich.

Von Nichtmitgliedern wird ein Kostenbeitrag von 8,00 Euro erhoben.