05.04.2006

 

Besuch einer Veranstaltung der IHK Nord Westfalen mit Sabine Asgodom

Am 5. April besuchten einige Frauen von UTE einen interessanten Vortrag bei der IHK Nord Westfalen in Münster

(Text von der IHK Nord Westfalen)

Unternehmerinnen lernten, „ganz schön stark“ zu werden  

Sabine Asgodom

Anfang April war es wieder soweit: Sabine Asgodom, "Trainerin der Manager" (Financial Times) und eine der wichtigsten Frauen der deutschen Wirtschaft, fand auf Einladung von "Frauen u(U)nternehmen e.V." in Zusammenarbeit mit der IHK Nord Westfalen den Weg nach Gelsenkirchen und anschließend nach Münster.
 

Ein Nachmittag in Gelsenkirchen ...

Am frühen Nachmittag warten gut 30 Unternehmerinnen Sitzungssaal der IHK Nord Westfalen in Gelsenkirchen auf Sabine Asgodom, die versprochen hat, sie "ganz schön stark" zu machen. Für einige ist es die erste Begegnung mit dieser Powerfrau, andere kennen ihre Bücher und möchten sie einmal persönlich erleben, für wieder andere ist es die wiederholte Begegnung – man kennt sich beinahe.

Nach kürzester Zeit dreht nicht nur die schöne Frühlingssonne die Stimmung im Saal auf. Sabine Asgodom ist in ihrem Element. Mit Elan, stimmlichem Einsatz und mit ihrer ganz eigenen Ausstrahlung zieht sie ihre Zuhörerinnen über gut zwei Stunden in ihren Bann. Ihr Humor ruft Lachsalven hervor und unterstützt ihre Botschaft: Nicht Schönheit und Stärke machen eine Persönlichkeit aus, sondern das Zusammenspiel von Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstbestimmung und Selbstdarstellung lassen uns zu einem bemerkenswerten Menschen mit nachhaltigem Eindruck werden. Beim anschließenden Imbiss und Smalltalk können die Teilnehmerinnen ihre Bücher signieren lassen, das Gespräch mit Sabine Asgodom suchen oder neue Kontakte knüpfen und alte vertiefen.
 




Verabschiedeten Sabine Asgodom nach dem gelungenen Workshop aus Gelsenkirchen:
(v.l.) Peter Schnepper, Geschäftsführer und Leiter der IHK Nord Westfalen in Gelsenkirchen, Brigitte Neukirchen und Claudia Moseler, Frauen u(U)nternehmen e.V., Sabine Asgodom, Dr. Gabi Kahlert-Dunkel, Frauen u(U)nternehmen e.V. und Birgit Wiesehahn-Haas, Mitglied des Präsidiums der IHK Nord Westfalen.

 

... und ein Abend in Münster

Am frühen Abend verlässt Sabine Asgodom Gelsenkirchen in Richtung Münster. Der Tag ist noch nicht zu Ende: In Münster warten ebenfalls über 100 Unternehmerinnen auf die Managementtrainerin, die bereits bei ihren ersten beiden Besuchen bei Frauen u(U)nternehmen einen starken Eindruck hinterließ. Schon bei der Ankündigung ihres Besuchs war die Nachfrage groß, die Bestsellerautorin und "Erfolgmacherin" (Focus) einmal live erleben zu können.

Und wir haben nicht zuviel versprochen: Sabine Asgodom ist in Höchstform und hält vor gut 100 Unternehmerinnen einen lebendigen und humorvollen Vortrag unter Einbeziehung ihres Publikums. In knapp drei kurzweiligen Stunden stellt sie unterhaltsam und zugleich überzeugend dar, dass nicht jede Frau die Maße eines Supermodels und die Intelligenz eines Genies haben muss, um erfolgreich durchs Leben zu kommen. Sie erläutert anschaulich, dass jede das Beste aus ihrem Leben machen kann: Es gilt, einerseits Prioritäten an den richtigen Stellen zu setzen, und andererseits die eigenen Talente und Fähigkeiten zu erkennen und richtig zu nutzen. Die zahlreichen Anekdoten aus ihrem Leben und die Mitarbeit der Zuhörerinnen, gaben dem Vortrag die richtige Würze.

Insgesamt überzeugte Sabine Asgodom, wie bereits in ihren vergangenen Besuchen zuvor, durch ihre witzige und spritzige Art, Zusammenhänge darzustellen. Im Anschluss an den Vortrag war bei einem kleinen Imbiss Zeit, um Gespräche zu führen, Kontakte aufzubauen und das Buch "Ganz schön stark" käuflich zu erweben, und sogleich von Frau Asgodom persönlich signieren zu lassen.

Viel zu schnell ging dieser Abend vorbei, viel zu wenig Zeit blieb für Kontakte und Gespräche und doch: ein höchst erbauliches Gefühl von "ganz schön stark" bleibt zurück. Schon heute freuen wir uns auf ein nächstes Mal mit Sabine Asgodom.
 




Freuten sich mit Sabine Asgodom über einen rundum gelungenen Seminartag, den die Besucherinnen mit viel Lob bedachten:
(v.l.) Ilona Tertilt, 1. Vorsitzende Frauen u(U)nternehmen e.V., Sabine Asgodom, Martha Rabeler-Freise, IHK Nord Westfalen, und Dagmar Merfort, 2. Vorsitzende Frauen u(U)nternehmen e.V. 

 

 

Danke Sabine Asgodom und Auf Wiedersehen!