16.10.2018

 

UnternehmerinnenTreff Espelkamp – UTE


 

Der Chef im Gehirn – der Arbeitsspeicher - Vortrag zum Mentalen Aktivierungstraining bei UTE

In einem interaktiven Vortrag stellte Tatjana Schilling, Heilpraktikerin (Psychotherapie) und MAT- Trainerin der Gesellschaft für Gehirntraining eine Methode zur Erweiterung des Arbeitsspeichers - des Chefs im Gehirn - vor.
Es gab viele Informationen zum Thema "Geistige Fitness", wie verändert sie sich im Laufe des Lebens, was wird weniger, was wird mehr? Welche Rolle spielt dabei der Arbeitsspeicher? Gerade in diesem Bereich, also in der Verarbeitungsgeschwindigkeit von Informationen
und in der Merkspanne, wird eine Veränderung als erstes für den Betroffenen spürbar.
Aus ihrem Übungsrepertoire gab es einige interessante Beispiele, die entweder von allen Teilnehmern zusammen oder von jedem einzelnen angewendet wurden. Die Arbeitsgeschwindigkeit, die Merkspanne, die Konzentration und die Gedächtnisleistung wurden in praktischen Übungen trainiert. Dabei zeigte sich, dass die Übungen von sehr einfach bis sehr schwer gestaltet werden können. Sie sind für jeden geeignet, der etwas für seine geistige Fitness tun möchte. Man benötigt keine Vorkenntnisse. Neben einer gesteigerten Arbeitsspeicherleistung verbessert sich auch die Konzentrations- und Belastungsfähigkeit. Die Erhaltung bzw. Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit bringt eine flexiblere und kreativere Bewältigung der Arbeits- und Alltagsaufgaben mit sich und führt zu mehr Lebensqualität.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bedankten sich mit viel Applaus für einen sehr informativen Vortrag bei der Referentin und der Organisatorin.

 

Die nächste Veranstaltung ist der Vortrag am 15. Januar 2019.  Zum Thema „Ihre Haustür schließen Sie ab. Ihre IT auch?“ referieren Karin und Sebastian Tausch, www.datenschutzwegweiser.de.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags  vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05474 3043935) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772 562-108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Von Nichtmitgliedern wird ein Kostenbeitrag von € 10,00 erhoben. Mitgliedsfrauen zahlen € 5,00. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.