21.02.2017

 

UnternehmerinnenTreff Espelkamp – UTE


Vortrag: Sicheres Auftreten bei vollkommener Ahnungslosigkeit - Rhetorik, einmal humorvoll anders

 

„Schlagfertigkeit ist immer das, was uns 24 Stunden später einfällt“ – dass das auch anders geht, hat jetzt die Kommunikationstrainerin und Vortragsrednerin Beate Recker auf den Feierlichkeiten zum 11. Geburtstag des Forums „Unternehmerinnen Treff Espelkamp“ (UTE) gezeigt.

Über 60 Zuhörerinnen und Zuhörer waren der Einladung des Forums für Unternehmerinnen aus Espelkamp und Umgebung gefolgt.

„Trainieren Sie Ihr Mundwerk“ lautete der schon früh ausgebuchte und bis auf den letzten Platz gefüllte Vortrag, in dem Beate Recker die Gäste mit viel Esprit, Humor und zahlreichen Praxisbeispielen von der Kunst der Schlagfertigkeit begeisterte und ihnen elf unterschiedliche Techniken an die Hand gab, die es ihnen zukünftig sofort ermöglichen, Angriffe abzuwehren und in unangenehmen Situationen humorvoll, souverän und selbstbewusst zu kontern.

„Die Grundlage beim Kontern ist, auf der Sachebene zu bleiben und sich emotional unbeeindruckt zu zeigen, anstatt sich angegriffen zu fühlen.“ Dafür sei auch ein gutes Selbstwertgefühl eine selbstbewusste Körpersprache wichtig. „Anerkennung kommt nicht von außen, sondern von innen und kontern kann man nur, wenn man eine innere Einstellung hat, die positiv ist – zu sich selbst und zu dem anderen.“

Abschließend ermunterte sie die Zuhörer, das Kontern mutig zu üben und die eigene Schlagfertigkeit zu trainieren: „Trainieren Sie Ihr Mundwerk bei jeder Gelegenheit, es lohnt sich. Kommunikationsfähigkeiten machen sich bezahlt.“

 

Die nächste Veranstaltung am 21. März 2017 "Lösungsfokussierte Kommunikation - über Lösungen reden schafft Lösungen!" ist leider ausgebucht. Danach ist am 18. April 2017 der Vortrag "Knigge im Geschäftsalltag - Begrüßung, Dresscode, Smalltalk, Tischsitten".

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags  vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05474 3043935) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772 562-108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Von Nichtmitgliedern wird ein Kostenbeitrag von € 10,00 erhoben. Mitgliedsfrauen zahlen € 5,00. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.