15.03.2016

 

UnternehmerinnenTreff Espelkamp – UTE


Vortrag: Mit Motivation auf der Überholspur - so wurden Sie noch nicht motiviert!

 

Zu diesem Thema - lud UTE, der UnternehmerinnenTreff Espelkamp, Rahden, Stemwede und Umgebung ins GAZ ein. Motivation stand auf der Tagesordnung des Unternehmerinnentreffs Espelkamp, kurz: UTE. Auf Einladung von Ruth Graf war die Motivationstrainerin Sandra Hambrügge aus Extertal zu einem Vortrag nach Espelkamp gekommen. Bereits zu Beginn hob Hambrügge hervor, dass gerade für Frauen die unternehmerisch tätig sind und zumeist in einer familiären Doppelbelastung leben, die tägliche Motivation einen Schlüsselfaktor für den beruflichen wie privaten Erfolg darstelle. Mit einem lebendigen Vortragsstil gelang es Hambrügge, Motivationstechniken zu vermitteln, praktische Anleitungen zu geben und authentische Erfahrungsberichte aufzuzeigen. Mit Powerposen brachte sie nicht nur einmal die Unternehmerinnen zum Lachen. Angst bräuchten die Unternehmerinnen bei der Umsetzung des Erlernten nicht haben, denn selbst Fehler in der Umsetzung würden uns Menschen auch im Nachhinein eher bereichern als schaden. Zugleich gebe es keine generelle Zauberformel, denn Motivation sei für jede Frau individuell. Schließlich ermutigte sie die Teilnehmerinnen gleich nach der Rückkehr Zuhause das soeben erlebte und erfahrene bei den Daheimgebliebenen Ehemännern oder Lebenspartnern auszuprobieren. Fazit einer Teilnehmerin: Das war informativ und sehr humorvoll.

Der nächste Vortrag findet am 21. Juni 2016 um 19.30 Uhr im GAZ, Fritz-Souchon-Str. 27, Espelkamp statt. Zum Thema „Erfolg beginnt im Kopf! “ referiert Beate Recker, Coach, Trainerin, Wetschen.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags  vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05743-2373) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772/562108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Von Nichtmitgliedern wird ein Kostenbeitrag von € 10,00 erhoben. Mitgliedsfrauen zahlen € 5,00. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.