16.10.2012

 

UnternehmerinnenTreff Espelkamp – UTE
Vortrag: Spielregeln im Business

 

Susanne Steuber Organisationsberaterin und Supervisorin aus Minden referierte zu dem Thema Spielregeln im Business.

Welche Spielregeln sollte Frau kennen um im Business zu bestehen? Susanne Steuber motivierte die Frauen auf dem Spielfeld aktiv zu werden. Beim Speed-Dating (ein kurzes Kennen lernen, das Wichtigste in Kürze) wurden erste Kontakte geknüpft, denn Statussicherung beginnt mit dem persönlichen Auftritt und den richtigen Kontakten. Die Frauennetzwerke sind wichtige Kontakte und geben Frauen Rückhalt für die Herausforderung Business. Die anwesenden Frauen, Unternehmerinnen und Angestellte bekamen Informationen über die richtigen Strategien, um sich im Wettbewerb zu behaupten und den Wettbewerb sportlich zu nehmen. Es folgte ein anregender Austausch über das Thema Was bedeutet Erfolg für mich als Unternehmerin oder als angestellte Karrierefrau? Susanne Steuber verstand es, mit ihrer kreativen und lebendigen Art den Abend zu gestalten und wurde von Ruth Graf mit einem Blumenstrauß als Dank verabschiedet.

 

Die letzte Veranstaltung in diesem Jahr findet am 20. November 2012 um 19.30 Uhr statt. UTE lädt zum Netzwerken in den Speukenkieker nach Pr. Ströhen ein. - Diese Veranstaltung ist nur für Mitgliedsfrauen -

 

Am 15. Januar 2013 findet um 19.30 Uhr im GAZ, Fritz-Souchon-Str. 27, Espelkamp der Workshop „Soziale Netzwerke, Facebook etc.“ statt. Referentin ist Petra Biernot, Kommunikationsberaterin, Bielefeld.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags  vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05743-2373) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772/562108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Von Nichtmitgliedern wird ein Kostenbeitrag von 8,00 Euro erhoben. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.