22.01.2008

 

UnternehmerinnenTreff Espelkamp – UTE
Farb- und Stilberatung in Theorie und Praxis

Frühling - Sommer - Herbst und Winter
 

UTE, der UnternehmerinnenTreff Espelkamp, Rahden, Stemwede und Umgebung hatte in diesem Jahr die zweite Veranstaltung. Das Thema: Farb- und Stilberatung

Fast 40 Frauen nahmen an dem interessanten Vortrag teil. Die Referentinnen waren Marlis Ullmann (Farb- und Stilberaterin aus Rahden) und Petra Pott (Visagistin und Kosmetikerin aus Espelkamp).

Der Ursprung der Farbberatung führte zurück zu einem berühmten Künstler und Kunstpädagogen: Johannes Itten. Ein Schweizer, nach dessen Farbenlehre auf der ganzen Welt gelehrt wird. Johannes Itten hatte in seinem Buch „Kunst und Farbe“ seine Beobachtungen über die subjektive Farbenwahl einer Person niedergeschrieben.

Danach hat jeder Mensch eine natürliche Farbgebung, die sich aus Haar-, Haut- und Augenfarbe zusammensetzt. Diese natürlichen Farben werden entweder durch warme oder kalte beziehungsweise leuchtende oder matte Farben optimal hervorgehoben. Nach diesem Konzept wird die Farb- und Stilberatung von Marlis Ullmann aufgebaut.

Mit einem typgerechten Make-up von Petra Pott wurde diese persönliche Ausstrahlung zusätzlich in den Vordergrund gestellt, einmal dezent oder auch etwas intensiver. Ausschlag gebend dafür sind der jeweilige Farbtyp und die Gesichtform der Betreffenden.

Anhand praktischer Demonstrationen wurde sowohl die Farbeinordnung als auch ein typgerechten Tages-Make-up an Modellen aus dem Publikum vorgeführt.

Alle Teilnehmerinnen hatten viel Spaß und konnten aus dieser hochinteressanten Veranstaltung viele Informationen für ihren beruflichen und privaten Alltag mitnehmen. Im Anschluss fand ein reger Austausch statt und weitere Frauen, die von der Idee des Vernetzens begeistert sind, konnten als neues Mitglied verzeichnet werden.

 

 

Die nächste UTE Veranstaltung findet am Dienstag, 19.02.2008 um 19.30 Uhr im GAZ statt. Beate Aumann-Kaup, Rechtanwältin und Notarin, hält einen Vortrag über: „Zu Lebzeiten Vorsorge treffen“.

 

Interessierte Frauen sind bei UTE immer herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung zu der Veranstaltung gebeten. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com oder telefonisch bei Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp, Tel. 05772/562108 oder der Kooperationspartnerin Ruth Graf Büroservice, Tel. 05743/2373, möglich.