16.05.2006

 

UnternehmerinnenTreff Espelkamp – UTE
Stammtisch im Gasthaus Schulenburg

Am Dienstag, 16.05.06, traf sich der UnternehmerinnenTreff Espelkamp - UTE - im Gasthaus Schulenburg, dem urigen Fiesteler Gasthaus mit Tradition. Das Treffen stand unter dem Motto „Frauen klüngeln, klönen und knüpfen“.

Klüngelnd erfolgreich - wer Beziehungsnetze für geschäftlichen Erfolg knüpfen möchte, der muss klüngeln! Klüngeln ist die effizienteste Form, sich mit anderen zu vernetzen und sich gegenseitig zu fördern nach dem Motto: Ich helfe Dir - Du hilfst mir! Männer leben klüngeln viel selbstverständlicher als Frauen, die häufig eine Hemmschwelle verspüren, wenn es darum geht, persönliches und geschäftliches zu vermengen. Frauen müssen klüngeln lernen, denn Klüngeln ist die aufmerksamste Form einer Beziehung, in der gleichberechtigt etwas ausgehandelt wird. Klüngeln ist eine ganz normale Geschäftsstrategie und entgegen vieler Vorurteile nicht moralisch verwerflich. Gegenseitige Unterstützung und zu wissen, wo man die Hilfe bekommen und wie man sich revanchieren kann, das macht Klüngeln aus. Wichtigste Punkte dabei sind, die Fähigkeit Kontakte aufzubauen und zu pflegen, das eigene Potential zu präsentieren und ein festes Ziel vor Augen zu haben.

So wurden an diesem Abend bestehende Kontakte vertieft, neue Kontakte geknüpft. Über 20 Unternehmerinnen stellten sich und ihre Tätigkeit vor und tauschten zahlreiche Informationen aus. Existenzgründerinnen bekamen von den „alten Häsinnen“ gute Tipps.

Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Schmunzelnd nahmen die Damen zur Kenntnis, als ein Unternehmer, der ebenfalls zu Besuch im Gasthaus Schulenburg war, bemerkte, dass er an diesem Abend in so einer netten, geselligen Runde auch gerne Unternehmerin wäre. :-)

Der nächste UnternehmerinnenTreff Espelkamp findet am 20. Juni um 19.30 Uhr im GAZ statt. Hier geht es um die Frauenversorgung im Wandel der Zeit.