16.06.2020

 

Unternehmerinnentreff/Vortrag

…nun ist Schluss …auch mit dem Weihnachtsstress

09.30
Uhr (bitte beachten: Termin fällt auf einen Samstag)
Schloss Benkhausen, Speisenraum, Schlossallee 1 (Neustadtstr. 40) Espelkamp-Gestringen

 

Der Jahresabschluss wird exklusiv für UTE im Schloss Benkhausen veranstaltet. Freuen Sie sich auf ein vorzügliches Renteifrühstück. Nach der Stärkung freuen wir uns auf den Vortrag mit Beate Recker.

Jede Familie feiert Weihnachten anders. Doch viele haben eines gemeinsam, den "Weihnachtsstress". Es haben sich Traditionen und Gepflogenheiten entwickelt, über die man nie bewusst nachdenkt, die man nie in Frage stellt, die jedoch seit Jahren immer wieder Stress und Ärger verursachen. Muss das so bleiben? Beate Recker gibt in diesem Vortrag Tipps und Ideen rund um Weihnachten, Dekoration und Essen. Sie kennt sinnvolle Alternativen, gibt Anstoß die eigenen Ideen umzusetzen und regt zu eigenen Gedanken an. Es geht um eine besonnene Reflexion des Bisherigen und die Entdeckung des neuen, jedoch ursprünglichen Weihnachtsfestes. Erleben Sie einen weihnachtlich humorvollen Vortrag und lassen Sie sich von brillanten und ungewohnten Neuerungen und Veränderungen überraschen.

 

 

Kosten: Für die Veranstaltung, Renteifrühstück und Vortrag, wird ein Kostenbeitrag von € 25,00 für Mitgliedsfrauen und € 30,00 für Nichtmitglieder erhoben.

Der Kostenbeitrag ist bis zum 11.11.2020 auf das Konto von

    UTE (Beate Henke) IBAN DE 85 4909 2650 2702 1936 03

zu zahlen. Bitte im Verwendungszweck den Namen angeben. Bei Nichtteilnahme werden die Kosten nicht erstattet.

Für diese Veranstaltung stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung. Eine Anmeldung ist erforderlich..

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05474 3043935) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772 562-108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Anmeldung erbeten über: http://www.ute-web.com/termine/anmeldungute/anmeldungute.html.

 

Auf unseren Veranstaltungen werden Fotos gemacht, die ggf. veröffentlicht werden. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, melden Sie sich bitte bei den Organisatorinnen.

 

Die Termine der Veranstaltungen in 2021 stehen noch nicht fest.

.