18.06.2019

 

Vortrag:

Stress erkennen, verstehen, bewältigen

19.30 Uhr
Gründer- und Anwendungszentrum Espelkamp GAZ II, Fritz-Souchon-Str. 27, 32339 Espelkamp ( "Anfahrtbeschreibung" )

 

Was ist eigentlich Stress und wie gehen wir damit um? Wer kennt sie nicht, die kleinen und großen Stressmomente? Da gibt es Tage, an denen uns das Rot an der Ampelkreuzung dermaßen aufregt, dass „der Tag schon gelaufen ist“. Die Folge: Wir haben schlechte Laune und lassen sie an unseren Mitmenschen aus. Diese wiederum geben uns das negative Empfinden zurück. Die Spirale dreht sich in eine negative, falsche Richtung. Mit ein wenig Übung und in dem Bewusstsein, dass unser Stress sich leiten und sogar in positive Energie umwandeln lässt, lebt es sich wesentlich besser. Achten Sie doch mal darauf: Menschen, denen Sie fröhlich und freundlich begegnen, werden auch Ihnen zugewandt sein. Gut, Ausnahmen gibt es immer mal.

Versuchen Sie, den Tag mit einem Grinsen im Gesicht zu starten! Schon zwei Minuten Grinsen bringen nachweislich ihren Hormonhaushalt zum Lachen. Ihre Mitmenschen werden es Ihnen danken!

Referentin: Susanne Heller, Psychologin B. Sc.

 

Kosten: Von Nichtmitgliedern wird ein Kostenbeitrag von € 10,00 erhoben. Mitgliedsfrauen zahlen € 5,00. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05474 3043935) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772 562-108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Anmeldung erbeten über: http://www.ute-web.com/termine/anmeldungute/anmeldungute.html.

 

Auf unseren Veranstaltungen werden Fotos gemacht, die ggf. veröffentlicht werden. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, melden Sie sich bitte bei den Organisatorinnen.

 

Der nächste Vortrag findet am 17. September 2019 um 19.30 Uhr im GAZ, Fritz-Souchon-Str. 27, Espelkamp statt. Zum Thema „Von Gespenstern und Heiligenschein - optische Wetterphänomene“ referiert Friedrich Föst, Meteorologe.