18.04.2017

 

Vortrag:

KNIGGE IM GESCHÄFTSALLTAG – BEGRÜSSUNG, DRESSCODE, SMALLTALK, TISCHSITTEN

 

--- ausgebucht ---
--- Anmeldungen sind nicht mehr möglich ---

 

19.30 Uhr
Gründer- und Anwendungszentrum Espelkamp GAZ II, Fritz-Souchon-Str. 27, 32339 Espelkamp ( "Anfahrtbeschreibung" )

 

Business-Knigge – Souverän durch den Geschäftsalltag

UTE setzt die erfolgreiche Vortragsreihe fort. Knigge im 21. Jahrhundert – Schluss mit dem verstaubten Image. Um den richtigen Ton im Geschäftsalltag zu treffen, sind Respekt und Höflichkeit im Miteinander unabdingbar. Doch welche Regeln gilt es zusätzlich zu befolgen, um nicht in Fettnäpfchen zu treten? In welcher Reihenfolge werden Geschäftspartner begrüßt? Wie stellt man sich korrekt vor? Wohin gehört die Handtasche bei Tisch? Mit sympathischer Strenge referiert Birte Steinkamp über den erfolgreichen Auftritt im Business. Angefangen bei den Grundsätzen des Freiherrn von Knigge räumt die Trainerin für Business-Etikette mit dem antiquierten Image auf und erklärt, mit welchen Regeln und Kniffen Sie im Business einen souveränen Auftritt hinlegen.

Was beim ersten Eindruck schiefgehen kann und wie Sie ein Geschäftsessen ganz entspannt überstehen sind genauso Themen wie Dresscodes, Hierarchien und Smalltalk. In ihrem praxisnahen Vortrag lädt die Referentin Birte Steinkamp, Zert. Trainerin für Business-Etikette und Vorstandsmitglied der Dt. Knigge-Gesellschaft e.V., Sie ein, Fragen zu stellen und Ihre ganz persönlichen Knigge-Hürden zu klären.

 

Referentin: Birte Steinkamp, zert. Trainerin für Business-Etikette, Lübbecke

 

Kosten: Von Nichtmitgliedern wird ein Kostenbeitrag von € 10,00 erhoben. Mitgliedsfrauen zahlen € 5,00. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05474 3043935) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772 562-108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Anmeldung erbeten über: http://www.ute-web.com/termine/anmeldungute/anmeldungute.html.

 

Auf unseren Veranstaltungen werden Fotos gemacht, die ggf. veröffentlicht werden. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, melden Sie sich bitte bei den Organisatorinnen.

 

Der nächste Vortrag findet am 16. Mai 2017 um 19.30 Uhr im GAZ, Fritz-Souchon-Str. 27, Espelkamp statt. Zum Thema „ERFOLGSFAKTOR GELASSENHEIT – DIE SUPERHELDENSTRATEGIE“ referiert Nina Hermann, Expertin für Stressmanagement, Wallenhorst.