16.04.2013

 

Vortrag:

„Der kleine Knigge“ – Benimmregeln im Alltag

19.30 Uhr
Gründer- und Anwendungszentrum Espelkamp GAZ II, Fritz-Souchon-Str. 27, 32339 Espelkamp ( "Anfahrtbeschreibung" )

 

„Benehmen ist Glückssache – doch Glück hat nicht jeder!?“….

Nicht nur im beruflichen Umfeld, auch im ganz normalen täglichen Miteinander sind Menschen mit guten Umgangsformen beliebt. Doch welche Benimmregeln sind in – und welche out? Gibt es für Umgangsformen ein „Verfallsdatum“?

Sollen Fremde einander vorgestellt werden? Muss ich beim Grüßen die Hand reichen, mit oder ohne Handschuh? Wie gratuliert man gleichgeschlechtlichen Paaren zur Hochzeit? Was ist „korrekte“ Kleidung? Welche Besonderheiten sind in sozialen Netzwerken zu beachten?

Damit Ihr Benehmen keine Glückssache bleibt und Sie souverän und sicher die Fettnäpfchen geschickt umschiffen, erläutert die Knigge-Trainerin Monika Müller-Kröker aus Hille nach einer kurzen Einführung in einer lockeren Frage- und Antwortrunde die geltenden Benimmregeln von A (wie Anklopfen) über H (wie Handyknigge) bis Z (wie Zuhören).

Unter info@knigge-im-trend.de sind Fragen vorab jederzeit willkommen.

 

Referentin: Monika Müller-Kröker, Trainerin für Stil und Etikette, Hille

 

Kosten: Für Nichtmitglieder 8,00 EUR. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05743-2373) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772/562108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Anmeldung erbeten über: http://www.ute-web.com/termine/anmeldungute/anmeldungute.html.

 

Der nächste Vortrag findet am 21. Mai 2013 um 19.30 Uhr im GAZ, Fritz-Souchon-Str. 27, Espelkamp statt. Zum Thema „Persönlichkeitsbildung – Die Faszination in der eigenen Person“ referiert Tanja Hundacker-Schulte, Dipl.-Pädagogin, Petershagen.