15.01.2013

 

Workshop:

„Soziale Netzwerke, Facebook etc.“

19.30 Uhr
Gründer- und Anwendungszentrum Espelkamp GAZ II, Fritz-Souchon-Str. 27, 32339 Espelkamp ( "Anfahrtbeschreibung" )

 

Social Media: Mehr vernetzen - mehr kommunizieren - mehr Kunden ? Potentiale, Chancen und Risiken sozialer Netzwerke für Einzel- und mittelständische Unternehmen am Beispiel von Facebook, XING, google+ und Co.

 

Nach der kurzen Winterpause beginnt UTE das Jahr 2013 mit einem aktiven Vortrag zum Thema Soziale Netzwerke, Facebook & Co.

Petra Biernot, Inhaberin der KOMbid Kommunikationsberatung wird mit ihrem Social Media Vortrag: „Mehr vernetzen - mehr kommunizieren - mehr Kunden?“ Stellung zu den Potentialen sozialer Netzwerke nehmen. Petra Biernot berät mittelständische Unternehmen, Netzwerke und Verwaltungen im Bereich der ganzheitlichen Unternehmenskommunikation und dem Social Media Marketing über soziale Netzwerke, wie Facebook, Xing, google+, Twitter und Co. Während der Impulsveranstaltung geht es um Trends, Vor- und Nachteile sozialer Netzwerke in der ganzheitlichen Unternehmenskommunikation.

Schon heute gibt es spürbare Auswirkungen bei der Nutzung sozialer Netzwerke im privaten wie im beruflichen Umfeld. Die Unternehmen von heute müssen sich den technologischen, gesellschaftlichen Entwicklungen und Anforderungen durch Social Media stellen. Nutzer verbreiten Informationen und Meinungen über Smartphones sowie über das Internet in wenigen Augenblicken von überall aus. Das stellt Unternehmen vor ganz neue Herausforderungen. Nicht nur wirtschaftliche Themen werden im Impulsvortrag angesprochen, auch geht man der Frage nach, wie Social Media langfristig die Gesellschaft verändern wird.

Die Referentin bringt Erfahrungen im Bereich der ganzheitlichen Unternehmenskommunikation, dem aktiven Netzwerkmanagement via Social Media Marketing und dem Management von innovativen Projekten zur regionalen Wirtschaftsförderung mit. In zahlreichen Vorträgen und Seminaren wurden Kenntnisse im Bereich der internen und externen Unternehmenskommunikation und dem Einsatz neuer sozialen Medien wie Xing, Facebook, google+ und Co. in der Unternehmens- und Projektkommunikation weitergegeben. Durch die persönliche Zusammenarbeit in forschungsnahen Projekten mit Fachhochschulen in Ostwestfalen-Lippe wird der Transfer neuer technologischen Web 2.0 - Entwicklungen und Trends in die Region und in die Unternehmen gewährleistet.

 

Referentin: Petra Biernot, Kommunikationsberaterin, Bielefeld

 

Kosten: Für Nichtmitglieder 8,00 EUR. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05743-2373) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772/562108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Anmeldung erbeten über: http://www.ute-web.com/termine/anmeldungute/anmeldungute.html.

 

Der nächste Vortrag findet am 19. Februar 2013 um 19.00 Uhr im Dreimädelhaus Peper, 32339 Espelkamp-Isenstedt statt. Zum Thema „Genuss pur „Wein und Schokolade““ referiert Eva Maria Meier, Ernährungswissenschaftlerin, Hille.