21.08.2012

 

Vortrag:

Erfolg ist machbar

19.30 Uhr
Gründer- und Anwendungszentrum Espelkamp GAZ II, Fritz-Souchon-Str. 27, 32339 Espelkamp ( "Anfahrtbeschreibung" )

 

Birgit Friederike Haberbosch, Marketingleiterin, Coach und Autorin stellt in ihrem Vortrag die Möglichkeiten zur Entwicklung eines authentischen Auftretens vor, das sowohl die weibliche und menschliche Komponente als auch Durchsetzungskraft und Erfolgswillen spiegelt.

Die Schritte zum Erfolg räumen auf mit der falschen Bescheidenheit und raten zum Abschied von Zurückgenommenheit, die den Erfolg behindert. Erfolgreiche Führungs- und Kommunikationsstrategien sind genauso wichtig wie „Leiten statt leiden“, ein weiterer Erfolgsentscheidender Punkt des Vortrags. Als wichtigste Voraussetzung bezeichnet Haberbosch die Unterschiede weiblicher und männlicher Kommunikation, die Frauen erkennen und nutzen müssen. Dabei sind nicht nur Konfliktgespräche mit Männern erfolgreich zu führen, sondern deren Vorgehens- und Denkmuster zu begreifen. Gerade hier werden, so Haberbosch, die meisten Irrtümer und Fehler begangen. Auch der souveräne Auftritt, der klar, sicher sowie charmant ist und eine Selbstdarstellung ohne Arroganz spiegeln soll, muss realisiert und entsprechend umgesetzt werden. Nach dem Motto "Für einen guten ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance" gibt Haberbosch Tipps und Anregungen für eine klare Körpersprache und Empfehlungen zu wichtigem aber einfachem Kommunikationsverhalten. Auch eine klare und persönliche Karriereplanung, die die Frauen selbstsicher und zielorientiert vorgehen lässt, ist ein wesentlicher Bestandteil professionellen Arbeitens. Dabei ist es entscheidend, die eigenen Werte und Ziele nicht aus den Augen zu verlieren, eigene Absichten zu erkennen und Schwachstellen aufzuarbeiten. Die Durchsetzungsstrategien für Frauen sind wesentliche Schritte zum Erfolg für alle Frauen im Beruf und auch privat. Dabei wird deutlich, dass die Frau keinesfalls die eigene Weiblichkeit verlieren muss, um erfolgreich zu sein, so Haberbosch in ihrer Ankündigung.

 

Referentin: Birgit Friederike Haberbosch, Lübbecke

 

Kosten: Für Nichtmitglieder 8,00 EUR. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk enthalten.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Anmeldungen zu den Terminen werden bis montags vor der Veranstaltung, 18.00 h, entgegen genommen. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05743-2373) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772/562108).

Der Einlass nach 19.30 h ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.

 

Anmeldung erbeten über: http://www.ute-web.com/termine/anmeldungute/anmeldungute.html.

 

Der nächste Termin ist vom 21.-23. September 2012 die UTE-Präsentation auf dem Cityfest. Bitte auch nicht die Teilnahme am traditionellen Schinkenfrühstück am Freitag, 21. September 2012, um 10.00 Uhr vergessen.

 

Der nächste Vortrag findet am 16. Oktober 2012 um 19.30 Uhr im GAZ, Fritz-Souchon-Str. 27, Espelkamp statt. Zum Thema „Spielregeln im Business“ referiert Susanne Steuber, Trainerin, Supervisorin. Coach, Hille.