17.11.2010

 

Unternehmerinnentreff - Jahresausklang mit einem fetzigen Film im Kino

19.00 Uhr
Elite Kino, Wilhelm-Kern-Platz 3, 32339 Espelkamp

 

Kinoabend - Die Friseuse

Fröhlich, selbstbewusst, humorvoll und ungemein couragiert ist diese Frau, die sich nicht unterkriegen lässt. Eine Persönlichkeit, die weder überlastete Arbeitsämter, noch ein kreditunwürdiges Bankenwesen einzuschüchtern vermögen. Und der im Alltag noch ein anderes Problem sehr zu schaffen macht – ihr Übergewicht: Kathi König, mit Mut gespielt von Gabriela Maria Schmeide, muss sich morgens an einem Seil aus dem Bett hochziehen, ächzt und stöhnt , wenn sie die Treppe bewältigen muss, weil der Aufzug versagt und passt auch nicht so ohne weiteres durch jede Tür – nicht weil sie etwa krank wäre, sondern einfach, weil es ihr schmeckt. Bei einem Vorstellungsgespräch muss sich Kathi brutal ins Gesicht sagen lassen, dass sie nicht ästhetisch ist und deshalb ungeeignet für ihren Beruf. Während viele andere das entmutigen würde, will Kathi daraufhin erst recht einen eigenen Salon eröffnen.

Doris Dörrie, Meisterin des Wohlfühlkinos, ist mit dem Film „Die Friseuse“ eine Komödie gelungen, die bestens austariert ist zwischen Tempo, Witz und bittersüßen Momenten.

Stehaufmännchen Kathi zeigt beeindruckend, wie jemand aus jeder schwierigen Situation etwas macht und schlechte in gute Energie verwandelt.

 

Dieses Mut machende Filmthema macht sich das Unternehmerinnennetzwerk UTE zu Eigen, um damit am Mittwoch, den 17. November 2010, ab 19.00 Uhr das erfolgreiche Jahr nach einem Sektempfang im Elite-Kino in Espelkamp abzuschließen. Gäste, interessierte Frauen und Männer, selbstverständlich auch Nichtunternehmer/-innen, sind bei UTE herzlich eingeladen.

 

Nach dem Film gibt es draußen heißen Punsch aus dem glühenden Feuertopf und Kekse.

 

Kosten: 8,00 EUR. Im Preis ist ein Begrüßungsgetränk und der Punsch enthalten.

 

Interessierte Frauen (und Männer), gerne auch Nicht-Unternehmerinnen, sind bei UTE immer herzlich willkommen. Zwecks Planung der Räumlichkeiten wird um Anmeldung gebeten. Dieses ist über die Internetseite www.ute-web.com möglich oder telefonisch bei Ruth Graf Büroservice (Tel. 05743-2373) oder Beate Henke, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Espelkamp (Tel. 05772/562108).

 

Anmeldung erbeten über: http://www.ute-web.com/termine/anmeldungute/anmeldungute.html

.