19.02.2008

 

Vortrag:

Heute schon an morgen denken!

Zu Lebzeiten Vorsorge treffen – Vorsorgevollmacht und Testament

19.30 Uhr
Gründer-und Anwendungszentrum Espelkamp GAZ II, Fritz-Souchon-Str. 27, 32339 Espelkamp

 

Plötzlich ist die Notsituation eingetreten und Sie sind nicht mehr in der Lage, selbst zu handeln und zu entscheiden. Sie sollten sich rechtzeitig vor Augen führen, dass das Schicksal nicht nur andere sondern auch einen selbst treffen kann. Rechtsanwältin Aumann-Kaup führt vor Augen: „Mit wenig Aufwand lässt sich oft viel bewirken, wenn man nur weiß, was und wie es zu tun ist. Hauptsache man packt das Thema überhaupt an.“ Sie wird in ihrem Vortrag darauf eingehen, dass es auch gerade für Selbstständige sehr wichtig ist, sich Gedanken um eine Vorsorgevollmacht sowie ein Testament zu machen.

Welche Gedanken sich jeder machen sollte und wie Vorsorge getroffen werden kann, um sich und seine Angehörigen abzusichern, wird Thema dieses Abends sein. Klare Regelungen helfen, Krisensituationen zu bewältigen und zu bestehen, denn auch die nächsten Angehörigen stehen oft nicht nur hilf- sondern auch rechtlos vor einer Fülle von Problemen.
 

Referentin: Beate Aumann-Kaup, Rechtsanwältin und Notarin, Lübbecke

 

 

Kosten: Für Nichtmitglieder 5,00 EUR, incl. einem Begrüßungsgetränk.

 

Anmeldung erbeten über: http://www.ute-web.com/termine/anmeldungute/anmeldungute.html

.